Der 1998 gegründete Buchmacher mit Firmensitz in Kiel hat sich über die Jahre einen guten Ruf erarbeitet. Sie sind seit 2003 online und besonders am deutschen Markt sind sie sehr präsent. Über 1 Million Kunden sind mittlerweile bei MyBet registriert und 187 Mitarbeiter arbeiten für das Unternehmen.

Sie werden durch die Regierung von Malta lizenziert und reguliert und durch die Malta Gaming Authority laufend kontrolliert. Außerdem ist man in Besitz einer deutschen Lizenz aus dem Bundesland Schleswig-Holstein. Dadurch wird für Kunden Fairness und Sicherheit garantiert sowie die nötige Transparenz eines seriösen Sportwettenanbieters gewährleistet.

Derzeit gibt es auf MyBet.com Sportwetten (inklusive Livewetten), Casino sowie ein Live Casino.

 

Internetseite und Sprache

Die Webseite ist nach dem Relaunch im Sommer 2016, auf dem neuesten Stand und besticht durch ein äußerst modernes responive Design. Aufgrund dieses responsive Design ist die Seite auch mit Smartphones (iOS oder Android Betriebssystem) und mit Tablets von aller gängigen Anbietern sehr gut zu bedienen.

Sie ist in Grau, Dunkelgrau & Schwarz gehalten, der Anmeldebereich befindet sich oben und die sportlichen Highlights werden auf der Startseite beworben. Livewetten, Casino und Live Casino kann man auf der Startseite ganz oben auswählen.

Die Navigation erfolgt über die Kopfzeile in der die Topsportarten beziehungsweise Topligen aufgelistet sind. Durch Anklicken des „Burgersymbols“ unter dem MyBet Logo kommt man auf das gesamte Wettangebot sowie auf jeden angeboten Bewerb quer durch alle Sportarten.

Neben Deutsch kann man aus den Sprachen Englisch, Französisch, Schwedisch, Türkisch und Griechisch wählen.

 

Wettangebot und Wettarten

Aufgrund der deutschen Lizenz, ist MyBet verpflichtet die 5%ige Wettsteuer zu entrichten. Als ganz spezieller Bonus wird diese an Freitagen vom Buchmacher bezahlt, die restlichen Tage wird diese aber den Kunden vom Einsatz abgezogen.

Das Wettangebot ist nicht ganz so groß wie man es schon bei anderen Buchmachern gesehen hat, doch bei 16 verschiedene Sportarten ist so ziemlich alles vertreten, was der durchschnittliche Sportinteressierte für seinen Wettschein benötigt. Basketball, Eishockey, Tennis, Motorsport beziehungsweise Randsportarten wie Darts, Tischtennis oder Bowls um nur einige zu nennen. Lediglich E-Sport, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut, fehlt im derzeitigen Wettangebot.

Das Hauptaugenmerk wird, wie bei europäischen Buchmachern üblich, auf Fußball gelegt. Vor allem das Angebot für deutschen Fußball braucht den Vergleich nicht zu scheuen. Ob 1.-, 2.-, 3.Bundesliga, Regionalligen, Oberligen oder A-Junioren, es ist ziemlich wahrscheinlich, dass das Lieblingsteam eines jeden Deutschen im Portfolio vertreten ist. Auch exotischere Ligen wie Algerien, Indonesien, oder Honduras haben es ins Angebot geschafft.

Bis zu 80 Spezialwetten pro Match findet man für Top-Ereignisse wie Bundesliga, Premier League oder Champions League.

Langzeitwetten für alle wichtigen Bewerbe runden das Angebot ab.

Bei den Quoten braucht sich MyBet auch vor den ganz großen Konkurrenten nicht verstecken. Je bekannter das sportliche Ereignis, desto höher sind bei diesem Anbieter die angebotenen Quoten.

Bundesliga, Premier League, La Liga, oder Champions League werden mit einem Quotenschlüssel von 95% angeboten. Auch die Quoten für deutsche 2. Bundesliga oder die Gruppen- beziehungsweise KO Spiele der Europa League sind mit 94% ziemlich attraktiv. Bei den Exoten wie Indonesien oder Algerien muss man sich mit einem Quotenschlüssel von 89% begnügen, dies gilt zum Schutz des Anbieters, ist aber in der Branche gang und gäbe.

2-Weg Märkte wie Basketball oder Tennis, werden mit durchschnittlichen 92% angeboten wobei auch hier bei weniger bekannten Bewerben die Quoten etwas weniger aggressiv ausfallen.

Der Mindesteinsatz für Einzel- und Kombiwetten (auch System) liegt bei 0,10 Euro. Der Höchstgewinn den man pro Wettschein erzielen kann liegt bei 30 000 Euro, jedoch bestimmt der Buchmacher die Limits der jeweiligen Bewerbe.

 

Einzahlung und Auszahlung

Alle Transaktionen sind aufgrund einer 128bit- SSL Verschlüsselung besonders sicher.

Neben Kreditkarten (Visa und Mastercard), kann man sein Konto durch Banküberweisung, Skrill (Moneybookers), Neteller, PayPalund Paysafecard aufladen. Gebühren fallen nur bei Einzahlungen mit Paysafecard an. Diese belaufen sich auf 2%.

Das Einzahlungsminimum beträgt jeweils 5 Euro, maximal kann man 1000 Euro einzahlen. Nur Neteller mit einer maximalen Einzahlung von 3000 Euro tanzt hier aus der Reihe.

Für Auszahlungen hat man nur Neteller, Skrill, PayPal und Banküberweisung zur Auswahl. Auszahlungen zurück auf die Kreditkarte sucht man leider vergebens und sollte unserer Meinung nach so schnell wie möglich angeboten werden.

Alle Auszahlungen werden noch am selben Tag bearbeitet und man bekommt das Geld innerhalb von 24 Stunden. Bei Neteller hat man das Geld im Normalfall sofort am Konto, Banküberweisungen dauern wie üblich 2-3 Werktage.

Gebühren fallen bei Auszahlungen keine an. Das Auszahlungsminimum beträgt 30 Euro.

 

Support

Man kann das Support Team von MyBet zwischen 10:00 und 22:00 unter der Nummer 01806 224114 telefonisch erreichen. Außerdem gibt es die Möglichkeit per Live Chat in Kontakt zu treten, auch dieser ist von 10:00 bis 22:00 verfügbar.

Alternativ kann man seine Anliegen mittels E-Mail an support-de@mybet.com übermitteln. Die gut geschulten und stets freundlichen Mitarbeiter werden diese so schnell wie möglich beantworten, ein paar Stunden Wartezeit müssen aber mit Sicherheit eingeplant werden.

 

Fazit:

MyBet hat sich in den letzten 10-15 Jahren am deutschen Sportwettenmarkt etabliert. Durch die neue Seite kann man jetzt auch durchwegs von einem ausgereiften Produkt sprechen.

Da auch Quoten, Wettangebot, Livewetten und Support sehr gut sind, sollte man Mybet auf jeden Fall mal probiert haben.

 

Mybet Bewertung

Ruf 80 von 100 Punkten
Transaktionen 75 von 100 Punkten
Internetseite 80 von 100 Punkten
Kundenservice 90 von 100 Punkten
Quotenniveau 75 von 100 Punkten
Wettauswahl 75 von 100 Punkten
Gesamtnote 75 von 100 Punkten

Mybet Bonus

mybet-banner-728x90

Mybet hat endlich die neue Seite auf die Hauptdomain umgestellt und bietet allen Neukunden einen 100% bis zu 200 Euro Startbonus. Der Minimalbetrag der verdoppelt wird beträgt 5 Euro und die Ersteinzahlung muss innerhalb von 14 Tagen nach der Registrierung erfolgen. Unter Angabe des Bonuscodes „start200“ wird der Einzahlungsbetrag bis zu 200 Euro verdoppelt. Bonus- samt Einzahlungsbetrag müssen innerhalb 30 Tagen 3x zu einer Mindestqutote von 1.5 umgesetzt werden – erst dann ist der erspielte Betrag zu einer Auszahlung berechtigt.

Achtung: Die Bonusaktion gilt nur für folgende Einzahlungsarten: Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Giropay, Banküberweisung, Kreditkarte. Bei Einzahlungen mit Skrill und Neteller erhält man keinen Bonus.

 

Mybet Details

Sportwetten bei Mybet

Einzelwette ab: 10 Cent
Einsatzmaximum: unterschiedlich
Quotenschlüssel: 89-95%
Wettsteuer: ja – 5% Wettsteuer vom Wetteinsatz bei deutschen Kunden, entfällt Freitags
Livewetten: ja
Quoten Stil: Dezimale Quoten (europäisch)

Einzahlungen

Zahlungsmittel: Kreditkarte (Visa und Mastercard), Skrill, Neteller, Paysafecard, Sofortüberweisung, Paypal
Einzahlungsgebühren: Gebühren nur bei Einzahlung mit Paysafekarte (2%)
Einzahlungsminimum: 5 Euro
Einzahlungsmaximum: 1000-3000 Euro pro Transaktion

Auszahlungen

Auszahlungsoptionen: Skrill, Neteller, PayPal, Banküberweisung
Mindestauszahlung: 30 Euro
Auszahlungsgebühren: Keine Gebühren
Auszahlungsmaximum: 999.999 Euro Überweisung
Auszahlungsdauer: Paypal: 3-24 Stunden

weitere Details

Währungen: Euro
Livechat ja (von 10 Uhr bis 22 Uhr)
Poker / Casino nein / ja
Angebot in Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Schwedisch, Türkisch, Griechisch
Bonus 100% bis zu 200 Euro
Noch keine Bewertung vorhanden.

Bitte bewerten Sie diese Seite